0 items / CHF0.00

E-Book "Who We Are"

CHF15.00

Image of E-Book "Who We Are"
  • Image of E-Book "Who We Are"
  • Image of E-Book "Who We Are"
  • Image of E-Book "Who We Are"
  • Image of E-Book "Who We Are"

English:
When it comes to gay rights, Switzerland is ranked 26th among 49 European countries, at the same level as Romania. Although lesbians are generally well accepted in Swiss society, they hardly enjoy the same rights as heterosexual men and women. For example, there are no laws providing marriage equality or protection from hate speech directed at LGTBI people.

This book delves into the stories of Swiss lesbians, in particular, the stories of two moms living with their daughter in Winterthur, a Catholic priest who blessed a lesbian couple in his church, the outrage that followed the ceremony, and a woman who was attacked because she dates women.

* Download a sample chapter here: http://elisabethreal.ch/public/sample2.pdf
* Written and photographed by Elisabeth Real; designed by Offshore Studio
* Translation into English by Lisa Rosenblatt; German text edited by Daniela Beuren

You'll buy three files:
- A PDF with color photographs, text in German and English, 408 pages
- A standard-flow mobi and epub file (text only, German and English), for Kindle, iPad, etc.
* After your order is placed, you'll receive the three files via e-mail.

Deutsch:
In Bezug auf den Umgang mit den Rechten von Lesben und Schwulen steht die Schweiz unter den 49 europäischen Ländern an 26. Stelle und damit auf dem gleichen Niveau wie Rumänien. Obwohl Lesben in der Schweizer Gesellschaft allgemein anerkannt sind, geniessen sie bei Weitem nicht die gleichen Rechte wie heterosexuelle Frauen und Männer: So gibt es keine Gleichstellung hinsichtlich der Eheschliessung, und keine Gesetze gegen homophobe Äusserungen.

Dieses Buch erforscht die Geschichten von Lesben in der Schweiz, genauer gesagt, von zwei Müttern, die mit ihrer Tochter in Winterthur leben, von der Segnung eines Frauenpaars durch einen katholischen Priester in seiner Kirche und dem Skandal, der auf die Zeremonie folgte, und von einer Frau, die attackiert wurde, weil sie Beziehungen mit Frauen hat.

* Eine Leseprobe ist hier downloadbar: http://elisabethreal.ch/public/sample2.pdf
* Geschrieben und fotografiert von Elisabeth Real; Design von Offshore Studio
* Übersetzung ins Englische von Lisa Rosenblatt, lektoriert von Daniela Beuren

Sie kaufen drei Files:
- Ein PDF mit Farbfotografien, Text auf deutsch und englisch, 408 Seiten
- Je ein standard-flow mobi- und epub-File (nur Text, auf deutsch und englisch), für Kindle, iPad etc.
* Sobald Ihre Bestellung eingegangen ist, erhalten Sie die drei Files via Email.